Pfarrstelle bleibt vakant

Nachdem die vom OKR weitergeleitete Bewerbung leider nicht zur Wiederbesetzung unserer Pfarrstelle geführt hat, und es keine weiteren Bewerbungen gibt, müssen wir uns auf eine längere Vakaturzeit einstellen.

Der Kirchengemeinderat hat aktuell beim OKR angefragt, wie die nächsten Schritte aussehen (z.B. wann kann unsere Pfarrstelle wieder ausgeschrieben werden? Gibt es andere Wege, wie die Pfarrstelle eventuell schneller wieder besetzt werden kann.

Über das Ergebnis der Anfrage beim OKR werden wir hier weiter berichten.

 

 

Pfarrstelle Oberndorf weiter vakant

Unser Gemeindepfarrer Gerhard A. Romppel ging im Mai 2017 in den Ruhestand.

Daher steht für den Kirchengemeinderat die wichtige und dringende Aufgabe der Neubesetzung unserer Pfarrstelle Oberndorf an. Dabei sind entsprechende Regeln nach dem Pfarrstellenbesetzungsgesetz (PfstGB) einzuhalten.

Ziel ist es, eine mögliche Vakatur so kurz wie möglich zu halten.

Über den aktuellen Stand halten wir die Gemeinde hier "auf dem Laufenden":

Auf die zweite Ausschreibung der Stelle ist eine Bewerbung eingegangen. Dies teilte der OKR uns am 14.02.2017 mit.

Nach der 4-wöchentliche Entscheidungsphase (seit der Eröffnungssitzung am 16.03.2017), in der das Besetzungsgremium z.B. durch Befragungen etc. versuchte, den/die Bewerber/in bestmöglich kennenzulernen, fand am Dienstag, 11.04.2017 das Bewerbungsgespräch und die darauffolgende Wahl statt.

Das Ergebnis nach 2 vorgeschriebenen Wahlgängen war leider eine Ablehnung.

Der/die Bewerber/in wird somit nicht die Pfarrstelle in unserer Gemeinde besetzen.

 

Historie der Neubesetzung bis April 2017:

  • Das Besetzungsverfahren ist festgelegt. Es wird das sogenannte "Wahlverfahren" angewandt.
  • Der KGR hat den Ausschreibungstext fertiggestellt.
  • Die notwendige erste Besetzungssitzung unter Leitung eines Vertreters des OKR (hier: Dekan Vallon) wurde erfolgreich am 26.07.2016 abgehalten.
  • Die erste Bewerbungsfrist ist ohne eingegangene Bewerbungen abgelaufen (Schade).
  • Die zweite Bewerbungsfrist wurde durch eine zweite Ausschreibung Mitte Januar 2017 in der Zeitschrifft "a+b“ ("Für Arbeit und Besinnung“ -  Zeitschrift für die evangelische Landeskirche in Württemberg) gestartet.
  • Die zweite Bewerbungsfrist ist im Februar 2017 abgelaufen.
  • Es gab eine Bewerbung, die vom OKR an das Besetzungsgremium weitergeleitet wurde.
  • Die Eröffnungssitzung fand am 16.03.2017 statt.
  • Die vierwöchentliche Frist zum Kennenlernen endete am 13.04.2017
  • Die Sitzung mit Bewerbungsgespräch und Wahl fand am Die., 11.04.2017 statt.

Das Besetzungsgremium besteht aus:

  • allen stimmberechtigten Mitgliedern des KGR außer Pfarrer Romppel
  • der Kirchenpflegerin Frau Herzog
  • einem Vertreter des Kirchenbezirks, Herrn Wöhr

Das Besetzungsgremium hat beschlossen und verabschiedet:

  • den endgültigen Ausschreibungstext.
  • den Vorsitzenden und stellvertretenden Vorsitzenden des Besetzungsgremiums.
  • den Schriftführer des Besetzungsgremiums.

 Nach einer Bewerbungsphase geht es wie folgt weiter:

  • Der OKR wählt aus den eingegangenen Bewerbungen bis zu 3 Anwärter aus. Die Bewerbungen der ausgewählten Anwärter werden dann dem Vorsitzenden des Besetzungsgremiums zugesandt.
  • Der KGR kann eine 4. Bewerbung benennen.
  • Aus diesen Bewerbungen muss das Besetzungsgremium versuchen, den geeigneten Bewerber zu bestimmen ("Wahlverfahren"). Dazu hat das Gremium nach einer sogenannten Eröffnungssitzung 8 Wochen Zeit.
  • Gibt es nur eine Bewerbung, wird diese dem Besetzungsgremium zugesandt. In diesem Fall hat das Gremium nur 4 Wochen nach der Eröffnungssitzung Zeit, sich für oder gegen den Bewerber/die Bewerberin zu entscheiden.

Das bedeutet konkret:

Nachdem die Bewerbung(en) vom OKR zugesandt wurden, muss das Besetzungsgremium einen geeigneten Termin für die (nichtöffentliche) Eröffnungssitzung finden.

Wann diese stattfindet, legt allein das Besetzungsgremium fest.

In den 4/8 Wochen nach der Eröffnungssitzung werden die Bewerber zu Gesprächen eingeladen und Mitglieder des Besetzungsgremiums werden die Bewerber bei Gottesdiensten beobachten können.

 

Wenn Sie Fragen zur Neubesetzung unserer Pfarrstelle haben, wenden Sie sich bitte an:

  • Torsten Zühlsdorff, Vorsitzender des Besetzungsgremiums, oder
  • Reiner Engelkes, stellvertr. Vorsitzender des Besetzungsgremiums